AGB

Diese AGB dienen nicht im Sinne des Kleingedruckten dazu, uns bei allen denkbaren Streit­fällen eine möglichst gute Ausgangsposition zu sichern. Wir möchten einen zufriedenen Kunden und nicht Siege vor Gericht. Es ist trotzdem nötig, die wichtigsten Rahmen­be­dingungen festzulegen.

Die Lieferung erfolgt ab A-8430 Tillmitsch/Leibnitz. Ein Überschreiten des Liefertermins berechtigt den Käufer nicht, vom Vertrag zurückzutreten, es sei denn, dies wurde gesondert vereinbart. Schadenersatz wegen Lieferverzug bzw. wegen Nichterfüllung kann nicht gefordert werden. Ist uns durch Krieg, Feuer, Streik, Transportverhinderung oder eine andere höhere Gewalt die Lieferung nicht möglich, sind wir von der Lieferpflicht bzw. von jeder Haftung befreit. Lieferung und Versand erfolgen auf Kosten und Gefahr des Käufers. Wenn keine Versicherung die Lieferung deckt, muss der Käufer die Transportversicherung abschließen.

Gerät der Käufer mit der Zahlung der Kaufsumme in Verzug oder wird gemäß schriftlicher Vereinbarung Kredit geleistet, dann sind wir berechtigt, für die Restforderung Zinsen in Höhe von 12 % p.a. zu verrechnen. Der Verkäufer ist ferner berechtigt, Mahnspesen in der Höhe von EUR 15,00 pro schriftlicher Zahlungsaufforderung zu verrechnen. Die Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufsumme. Der Käufer ist bis zur Bezahlung der Kaufsumme verpflichtet, die Ware in vollem Wert gegen jeden Schaden zu versichern. Kommt der Käufer seinen Zahlungsbedingungen nicht nach, unterlässt er die Versicherung, verkauft oder verpfändet er die Ware, so steht uns das Recht zur fristlosen Kündigung des Vertrages und die Inanspruchnahme des Schadenersatzes für jeden durch die Unterlassung entstandenen Schaden zu.

Sämtliche Maß- u. Gewichtsangaben, Farbspezifikationen, Kostenvoranschläge, Abbildungen, Kapazitäts- od. Leistungs-, oder Verbrauchsangaben usw. werden ohne Verpflichtung seitens des Verkäufers zur Verfügung gestellt, insofern keine verbindliche Verpflichtung eingegangen wurde. Die vom Verkäufer zur Verfügung gestellten Unterlagen bleiben im Eigentum des Verkäufers und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Verkäufers Dritten zugänglich gemacht werden.

Unsere Angebote - schriftlich oder mündlich - sind grundsätzlich freibleibend, wenn nicht besondere Vereinbarungen getroffen wurden. Von uns genannte Lieferfristen sind freibleibend.

Direkt eingesandte oder durch Vertreter angenommene Bestellungen sind erst verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden. Unsere Preise verstehen sich ab Tillmitsch/Leibnitz. Wenn nicht besondere Vereinbarungen getroffen wurden, gelten die Preise vorbehaltlich der Änderungen von Rohstoffpreisen, Arbeitslöhnen, Energiekosten, Devisenkursen und außerhalb unserer Kontrolle liegenden Einflüssen.

Haftungsansprüche, insbesondere solche auf Ersatz von Folgeschäden, sowie Schäden, die durch Nichtbeachtung der Verwendungsvorschriften oder unsachgemäßem Gebrauch der Waren entstehen, sind ausgeschlossen.

Beanstandungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Empfang der Ware geltend zu machen. Der Käufer darf vor Stellungnahme des Verkäufers über die beanstandete Ware bzw. Teile davon nicht verfügen. Bei anerkannter Beanstandung hat der Käufer Anspruch auf Ausbesserung oder Austausch von gelieferten Teilen, die infolge schlechten Materials, schlechter Ausführung oder Fehlkonstruktion nachweislich zerstört wurden. Jeglicher sonstiger Anspruch, so z.B. Verdienstausfall, Arbeitslohnausfall, Betriebsstörungen, Tagesgeldstrafen oder dergleichen ist ausgeschlossen. Bei Transportschäden besteht für den Käufer die Pflicht zur sofortigen Anzeige des Schadens nach Empfang der Ware beim Transportführer oder der Versicherungsgesellschaft, da sonst die Versicherung keine Geltung hat. Wird die Beanstandung nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist angezeigt, verliert der Käufer den Anspruch auf Ersatz.

Unsere Beratungen in Wort und Schrift erfolgen nach bestem Wissen, gelten jedoch als unverbindliche Hinweise. Anwendung und Verarbeitung erfolgen außerhalb unserer Kontrollmöglichkeiten und liegen daher nicht in unserem Verantwortungsbereich. Lohnbrände erfolgen prinzipiell auf Gefahr des Käufers.

Gerichtsstand: Leibnitz:

Version: 1.10.2008